Ohne

Was wird aus Ihrem Vortrag, wenn der Beamer ausfällt? Erklären Sie Ihre Idee mit Händen und Füßen, am Flipchart oder mit einer Geschichte?

Wenn Sie unerwartet in diese Situation kommen, kann das ganz schön stressen. Aber als Übung ist es äußerst lehrreich.

Nutzen Sie bewusst Beschränkungen, um Ihr Thema besser zu verstehen und anschaulichere Erklärungen zu finden.

Wie erklären Sie Ihre Idee über das Telefon? Wie Ihre Kernidee in nur einem Bild? Wie mit den Gegenständen, die jetzt gerade auf Ihrem Schreibtisch liegen? Was, wenn Sie keine Worte auf die Folien schreiben dürfen? Oder nur Schwarzweiß nutzen dürfen? Was, wenn Sie es mit einer Anekdote erklären müssen? Oder nur 3 Minuten Zeit haben?

Beschränkungen können befreien und die Kreativität beflügeln – und ganz nebenbei auch auf unangenehme Vortragssituationen vorbereiten, solche, bei denen nach 5 Minuten der Strom ausfällt.

Täglich Inspirationen für bessere Kommunikation

Sie erhalten jeden Werktag einen englischsprachigen Impuls per Mail. Wir nutzen Ihre Mailadresse nie für irgendetwas anderes. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbelehrung.

Mehr lesen

PowerPoint im Konzertsaal

Franz Liszt, Klaviersonate in h-moll. Der Beamer ist startklar, PowerPoint läuft. Folie 1/Agenda: Exposition, Langsamer Satz, Scherzo, Reprise. Dann kann’s richtig losgehen. Folie 2: Absurd,

Weiterlesen »