Wünsche an die Schulzeit

Ich wünschte, Lehrer wären ähnlich besessen von Verständlichkeit, wie sie von Korrektheit besessen sind.

Ich wünschte, sie wären von Übersichtlichkeit ähnlich besessen, wie sie von Vollständigkeit besessen sind.

Denn Wissen sollte keine Einbahnstraße sein. Was reinkommt, soll auch wieder rauskommen. Gefiltert, verarbeitet, neu durchmischt und angereichert … aber dann wieder raus, so klar wie möglich.

Gedanken werden klarer, wenn man sie klar aussprechen kann. Ideen fließen weiter, wenn man sie teilen kann. Wissen ist mehr wert, wenn man es weitergeben kann.

DER AHA-EFFEKT

Warum präsentieren, wenn Sie nicht etwas bewegen wollen? In diesem Buch lernen Sie, wie Sie jedes Publikum zuverlässig zum AHA-Effekt führen.
Der AHA-Effekt – Wie Sie Ihr Publikum für sich gewinnen und überzeugend präsentieren

Mehr lesen

Anfang und Ende

Eine Präsentation beginnt am Anfang und endet am Schluss. Außer sie tut es nicht. Wie die meisten Präsentationen. Ihre? In jeder notwendigen Präsentation geht es

Weiterlesen »
Was soll sich ändern?

Was soll sich ändern?

Einfache Frage, meist ohne Antwort: Was soll sich ändern? Stattdessen ganz viel Klein-Klein. Instagram-Kanal aufmachen. Messeplatz buchen. Oder beim Präsentieren: Die Folien müssen hübscher werden.

Weiterlesen »

10 Jahre iPhone-Präsentation

Gestern las ich eine Menge Lobpreisungen für Steve Jobs’ iPhone-Präsentation, die inzwischen als Paradebeispiel für gelungene Produktpräsentationen herhalten darf. Viel wurde dort gesagt über die

Weiterlesen »