When everyone zigs …

… zag! Sure.

But keep in mind that going straight when everyone else keeps on zig-zagging, takes you a long way. Not every trend is worth chasing. Not every turn is worth taking.

Zig-zagging is exhausting. It makes it hard for our audience to keep track with who we are and what we stand for.

The alternative is consistency. Focus on the change you’re trying to make. Evolving slowly, but constantly. Absorbing what works and leaving alone the trends that don’t.

Don’t underestimate the branding value that consistency brings along.

The skill and the will

To achieve your goals, you’ll need the will and the skill to do so.

To win the Champions League, you need to know how to kick a ball. To land that job, you need to know how to convince the boss.

Yet, time and again, some of the most skilled players are surprised of how some of the players with the strongest will actually take the win.

The thing with skill is that it can be built (mostly). If you don’t know how to cook a great steak, you can read a book, watch a tutorial, hire a coach, or just practice, practice, practice.

When you have the will, it helps you build the skill. More importantly, it gets you through the hard times and the boring parts.

If, however, you lack the will, you’re much more likely to give up or be satisfied with second best. I’ve seen teams of highly skilled members fail tremendously.

And I’ve seen highly eloquent people deliver boring speeches while people who are passionate about their cause will work tirelessly to craft and refine their speech so it resonates deeply with their audience.

If you have the will, the skill will follow.

Keine Zeit

„Ich habe einfach nicht genug Zeit für meine Präsentationen. Wir müssen so viele machen, dass wir unmöglich in jede einzelne davon viel Zeit investieren können.“

Klar, und dann machen Sie lieber jedes einzelne Mal eine mittelmäßige Präsentation anstatt einmal eine Knallerpräsentation.

Keine Zeit zu haben, ist eine Entscheidung.

Angebot fertig machen, Mails checken, Meeting, Mails checken, Kaffeepause, Entwicklungsbesprechung, Präsentation zusammenschustern, Facebook, Mails checken, Mittagspause, Schwätzchen auf dem Gang, noch eine Präsentation, Mails checken, ein Bericht, noch ein Angebot, bei alledem ständig online im Mitarbeiter-Chat, …

Wer keine Zeit hat, eine Präsentation so vorzubereiten, dass sie ein Knaller wird, der meint damit, dass ihm alles, was er in der Zeit tut, während der er nicht die richtige Präsentation vorbereitet, wichtiger ist. Der meint damit auch, dass er sich lieber dreimal ein bisschen anstrengt, um dann vielleicht einmal zu gewinnen, statt sich einmal richtig anzustrengen, um dann ziemlich sicher zu gewinnen.

Sich Zeit zu nehmen für das „Richtige“, bedeutet insbesondere, „Nein“ zu sagen; „Nein“ zu anderen Tätigkeiten, „Nein“ zu anderen Präsentationen, vielleicht sogar „Nein“ zu anderen Aufträgen.

Ob es das wert ist, einen anderen Auftrag zu riskieren, weil man seine Zeit in den einen Auftrag investiert, in den man sich richtig reinhängt? Den anderen vielleicht sogar von vorne herein auszuschlagen?

Diese Entscheidung muss jeder selbst treffen. Klar ist allerdings: Es ist eine Entscheidung. Es ist schon viel gewonnen, wenn man sie bewusst trifft.

Spread the Word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Dr. Michael Gerharz

Dr. Michael Gerharz

GET

Work with me 1:1

Create messages that resonate so strongly that it leads to change!
Focus your message to what matters most to your customers and communicate it with clarity

SEARCH THE SITE

Yes, I love talking to you. Call me at +49.2241.8997777
Or reach out at michael@michaelgerharz.com