Challenging the way we approach keynotes

In-person events aren’t going to happen for a while. With their recent keynotes, Apple embraced this by not even trying to pretend that they were on-stage. Their keynotes now feel more like long infomercials than presentations – recorded in different locations around their signature Apple Park building and produced in a way that resembles a TV show much more than a presentation.

We’ll see this happening a lot. More and more companies will skip the live on-stage presentation and pre-produce videos instead. As they do, we will see more and more companies embracing the freedom that the video format provides.

We will see tighter storytelling, quicker video cuts, breathtaking animations, and – of course – fewer hiccups. Here are a few challenges to think about if you want to stand out:

  • Find a unique tone! One that’s grounded in who you are rather than trying to imitate what Apple and others are pioneering.
  • Don’t be afraid to make it fun!
  • Consider making it interactive! Now, that you have all your viewers online in front of a screen, think of ways to make them an active part of your show and re-consider running the whole thing live.
  • Learn the laws of tension and suspense! People are even more likely to consider your show just another competitor for their attention along the likes of Netflix, YouTube etc.
  • Skip the boring parts and quickly dive into the relevant parts! For example, just as almost no movie opens with the credits anymore, you shouldn’t, either.

(PS: Don’t miss your chance to make a difference!)

Pop oder Flop?

Bühne während eines Vortrags auf der Next-Web-Konferenz 2008

Quizfrage: Aus welcher Veranstaltung stammt dieses Bild?

1. Eurovision Song Contest
2. ZDF-Hitparade
3. Next-Web, eine europäische Konferenz über die Zukunft des Internets

Richtig, aus der Next-Web-Konferenz.

Glauben Sie nicht? Wie würden Sie denn die Bühne gestalten, wenn Sie eine Konferenz organisieren müssten? Rücken Sie etwa die Vorträge in den Mittelpunkt und verzichten auf alles, was von den Vorträgen ablenken könnte? Was sollen denn da die Leute denken, schließlich organisieren Sie eine High-Tech-Veranstaltung. Da müssen Sie natürlich zeigen, dass Sie hip sind. Und die Medien sind ja schließlich auch da. Also: Inszenieren Sie eine Lightshow, bei der selbst Dieter Thomas Heck vor Neid erblasst, und lassen Sie diese während der Vorträge ständig laufen. So wird dem Publikum garantiert nicht langweilig (hypnotische Zustände allerdings nicht ausgeschlossen).

Logo der Next-Web-Konferenz

Klar, die Next-Web-Konferenz gibt sich insgesamt einen ziemlich poppigen Anstrich und vermarktet sich selbst als Show-Event. Aber während der Vorträge haben die Veranstalter den Bogen doch etwas überspannt. Bei der Verkündung von Länderpunkten mag solch eine Bühnendekoration ja vielleicht noch einen gewissen Reiz haben, während eines Vortrags aber sicher nicht. Wer sich das Ganze einmal anschauen möchte, folge einfach diesem Link.

Links zu diesem Thema:
Next-Web-Konferenz
Videos von Vorträgen der Next-Web-Konferenz
Seth Godin über den neuen Standard für Meetings und Konferenzen

Spread the Word

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Dr. Michael Gerharz

Dr. Michael Gerharz

GET

Work with me 1:1

Create messages that resonate so strongly that it leads to change!
Focus your message to what matters most to your customers and communicate it with clarity

SEARCH THE SITE

Yes, I love talking to you. Call me at +49.2241.8997777
Or reach out at michael@michaelgerharz.com