Let’s Talk: Die unglaubliche Flexibilität eines leeren Blattes Papier

Heute zu Gast bei Let’s Talk: Tim Themann, Autor des Buches und des gleichnamigen Blogs „Die Computermaler“. Als Leiter der Consulting-Abteilung eines großen Hamburger IT-Dienstleisters hinterlässt er bei Vorträgen und Workshops eine breite Spur von mit Visualisierungen bemalten Whiteboards und Flipcharts. In seinem Buch erklärt er, warum und wie andere diesem Beispiel folgen sollten.

Wir haben uns gefragt, warum zwar einfache Visualisierungen so wirksam sind und trotzdem viele eine Scheu davor haben, warum in so wenigen Unternehmen gute Gestaltung und Wirksamkeit ein Maßstab bei Vorträgen sind, und wie man Besprechungen interaktiver und effektiver machen kann.

Weitere Links zu Let’s Talk

Folge 14 als MP3 herunterladen
Let’s Talk bei iTunes
Let’s Talk als Podcast abonnieren
Homepage von Let’s Talk

Täglich Inspirationen für bessere Kommunikation

Sie erhalten jeden Werktag einen englischsprachigen Impuls per Mail.
Wir nutzen Ihre Mailadresse nie für irgendetwas anderes. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbelehrung.

Mehr lesen

Sie dürfen

Fragen Sie nicht um Erlaubnis. Nicht Ihren Chef und nicht Ihre Kollegen. Die haben viel zu viel Angst. Und zu wenig Ahnung. Tun Sie’s. Werfen

Weiterlesen »

Ohne

Was wird aus Ihrem Vortrag, wenn der Beamer ausfällt? Erklären Sie Ihre Idee mit Händen und Füßen, am Flipchart oder mit einer Geschichte? Wenn Sie

Weiterlesen »

Kommt es auf den ersten Eindruck an?

Wer einen tollen Eindruck hinterlassen will, muss einen tollen Vortrag vorbereiten. Es ist sinnvoll, sich dabei Gedanken über den ersten Eindruck – Einstieg und Auftreten – zu machen. Doch der erste Eindruck entscheidet nicht alles. Was danach kommt, ist genau so wichtig, wie der erste Eindruck.

Weiterlesen »