Karaoke Skills

Ich mag den Begriff „Karaoke Skills“, den Chris Ertel und Lisa Kay Solomon in ihrem Buch „Moments of Impact“ definieren:

Karaoke skills is our term for areas where people’s confidence tends to exceed their competence.

Natürlich gehört auch Präsentieren zu diesen Karaoke Skills – und damit meine ich nicht die, bisweilen sehr witzigen, PowerPoint-Karaoke-Veranstaltungen. Die meisten Menschen überschätzen Ihre Fähigkeit zu präsentieren maßlos, während sie gleichzeitig die Zeit – gar die Notwendigkeit – der Vorbereitung maßlos unterschätzen.

Weitere Karaoke Skills: Berichte schreiben, Bundeskanzlerin, Auto fahren, Meetings organisieren, …

Was sagen Sie dazu?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Mehr lesen

So viel Mühe

Zur Eröffnung der Berlinale beklagte sich Hanns-Georg Rodek über die Respektlosigkeit gegenüber aufwändigen Filmen. Er forderte in der Welt: Auf die Berlinale zu gehen, ist

Weiterlesen »