Du sollst dein Publikum nicht langweilen.

Als Maxime für Ihre Präsentation taugt der Satz nicht, weil er in die Irre führt.

Es ist der Leitsatz des TV und weiter Teile des Internets. Schau hierhin. Nein, nicht wegschalten, gleich kommt etwas spannendes. Bleib doch noch, sonst verpasst du das hier. Ach komm, nur noch ein Clip. Schau hierhin. BLEIB HIER!

Das ist dann vielleicht nicht langweilig, aber trotzdem Zeitverschwendung. Gegen Langeweile helfen Sensationen und Wow-Effekte. Geschwindigkeit, Witze und Show. Prezi, Animationen und Sound-Effekte. Gegen Zeitverschwendung nicht.

Das Publikum nicht zu langweilen, ist als Ziel unambitioniert. Wenn Sie einen guten Vortrag halten, dann folgt daraus, dass er nicht langweilig ist, nicht umgekehrt.

DER AHA-EFFEKT

Warum präsentieren, wenn Sie nicht etwas bewegen wollen? In diesem Buch lernen Sie, wie Sie jedes Publikum zuverlässig zum AHA-Effekt führen.
Der AHA-Effekt – Wie Sie Ihr Publikum für sich gewinnen und überzeugend präsentieren

Mehr lesen

Über das Pauken in der Schule

„Wann endete der dreißigjährige Krieg?“, „Definiere ein Mol.“, „Was ist ein Tritonus?“. Ein wesentlicher Teil der Schulausbildung besteht darin, Wissen anzuhäufen. In kurzer Zeit wird

Weiterlesen »

Das macht man so

„Das macht man so“ ist ein anderer Ausdruck für „Ich habe keine Lust, nach der besten Lösung zu suchen.“ „Das macht man so“ mag oft

Weiterlesen »