Die Kunst der Langsamkeit

Mann zwischen eilenden Passanten hält sich eine Uhr vor den Kopf

„So vieles wäre zu sagen und so wenig Zeit haben wir dazu. Da liegt es nahe, in jede unserer Äußerungen so viel wie nur eben möglich hineinzupacken. Für die Kommunikation ist jedoch nicht entscheidend, wie viel wir sagen, sondern wie viel davon bei unseren Gesprächspartnern ankommt und wie viel aufgenommen wird. Gute Sprecher beherrschen die hohe Kunst der Langsamkeit.“ – David Niven in 100 Simple Secrets for Successful People.

DER AHA-EFFEKT

Warum präsentieren, wenn Sie nicht etwas bewegen wollen? In diesem Buch lernen Sie, wie Sie jedes Publikum zuverlässig zum AHA-Effekt führen.
Der AHA-Effekt – Wie Sie Ihr Publikum für sich gewinnen und überzeugend präsentieren

Mehr lesen

Ihre Chance

99% aller Präsentationen sind Schrott. Die meisten Zuhörer sind aber nett. Wir haben gelernt, mit schlechten Präsentationen umzugehen. Wir sind gut darin, aus undurchsichtigen, überfüllten,

Weiterlesen »